🎆 Der Adler fliegt weiter

Es ist passiert! Am Montagabend haben wir die Genossenschaft im kleinen Kreis gegründet. Formal heißen wir jetzt Schwarzer Adler Vierbaum eG i.G. also „eingetragene Genossenschaft in Gründung“.

In Gründung heißt, dass wir zunächst das Prüfverfahren des Genossenschaftsverbandes durchlaufen müssen. Dort ist unter anderem der Wirtschaftsplan einzureichen und wir müssen belegen, dass die geplanten Geschäftsanteile auch zusammenkommen. Deshalb würden wir Euch herzlich bitten, unser Beitrittsformular möglichst bald auszufüllen und an uns zurückzugeben. Entweder einfach im Adler abgeben oder dorthin per Post senden. Die Adresse steht auf dem Formular.

Mit der Gegenzeichnung durch uns seid Ihr dann ebenfalls vollwertige Mitglieder der Genossenschaft in Gründung. Die Rechte und Pflichten sind in der Satzung niederlegt, die hier einzusehen ist. Wir können sie auch gerne bei Bedarf ausdrucken oder per Mail zusenden. Bitte dann kurz melden.

Nach unserer Planung benötigen wir die Geschäftsanteile am 2.1.2020. Also zu einem Zeitpunkt, zu dem die Genossenschaft schon eingetragen ist, wenn das Prüfverfahren erfolgreich war. Bitte akzeptiert das Lastschriftverfahren. Damit können wir dann auch die Auszahlung des Darlehens und die Kaufpreiszahlung zeitpunktgenau sicherstellen. Durch Verlagerung auf 2020 brauchen wir auch keinen Jahresabschluss für 2019 erstellen und vermeiden die entsprechenden Kosten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Euch zur nächsten Veranstaltung als Mitglieder der Genossenschaft einladen könnten!

2 Antworten auf „🎆 Der Adler fliegt weiter“

  1. guten Abend
    leider ist meine heutige mail an info@adler-erhalten.de immer wieder zurückgekommen.

    Gemeinsam mit meinem Mann, Wolfgang Schüer, habe ich mich Ende September 2019 auf die Interessent_innenliste zum Erhalt des Schwarzen-Adlers gesetzt (auch meine email-Adresse angegeben). Bis jetzt hat sich darauf noch niemand zurückgemeldet. Wir würden auch gerne etwas Näheres zur Gründungsveranstaltung erfahren, wer jetzt Kontaktperson ist usw. und natürlich würden wir auch gerne zu einer weiteren Informationsveranstaltung kommen, einmal, um zu wissen, wer zukünftig die handelnden Personen sind und zum anderen, wie sich jetzt die Dinge weiter entwickeln. Es werden ja sicher immer noch weitere Mitglieder hinzukommen, die die Anfänge nicht hautnah mitbekommen haben und mit ins Boot genommen werden sollten.

    Nur durch Zufall habe ich jetzt den Artikel in der RP gesehen sowie die Beitrittserklärung zum Download entdeckt. Wen kann ich ansprechen?

    Grüße Gabriele Coché-Schüer

    1. Hallo und danke für die Rückmeldung!

      Es tut mir leid das Sie keine Rückmeldung erhalten haben. Ich habe Sie jetzt auf der Liste unserer Mail-Empfänger ergänzt.
      Den Vorstand einmal vorzustellen ist eine hervorragende Idee, die wir in Kürze aufgreifen werden.

      Lieben Gruß

      Marco Nöchel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.